Suchtberatung Pinneberg: zurück in die Normalität

Lockerungen ermöglichen wieder Einzelgespräche mit Kindern

Die Suchtberatung Pinneberg darf seit dem 5. Mai in ihren Räumlichkeiten wieder einzelne Kinder mit ihren Eltern aus dem bestehenden Angebot der Farbenfroh-Kindergruppe im Kreis Pinneberg persönlich begrüßen. Hierzu hat der Kreis Pinneberg im Zuge leichter Lockerungen des Kontaktverbots wegen der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus unter Einhaltung  der Abstands- und Hygienevorschriften die Genehmigung erteilt. Weiterlesen