Volle Kanne Selbstvertrauen patchwork Spendenaktion 2018

PATCHWORK Hamburg Ottensen

Annette von Schröder über selbstbestimmtes Leben

Was leistet PATCHWORK?

Wir beraten seit 20 Jahren Frauen, die Opfer von Gewalt werden. Das können gewalttätige Partner sein oder Stalker, die Frauen nachstellen und verfolgen. Mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen helfen wir zunächst einmal per Telefon weiter. In Fällen, in denen das nicht ausreicht, vereinbaren wir Beratungstermine.

Was wollen Sie mit Spendengeldern machen?

Wir haben in Ottensen schöne Räume, die Frauen kommen gern hierher. Das sind beste Voraussetzungen für ein in Hamburg seltenes Angebot – ein Beratungscafé. Die Frauen hätten hier einen geschützten Raum, in dem sie über sich und ihre Gewalterfahrungen sprechen könnten. Wir wären als Beraterinnen zur Stelle und könnten direkt helfen. Außerdem planen wir Informationsveranstaltungen beispielsweise zu rechtlichen Fragen. Dafür benötigen wir Spenden.

Sollte der Staat dieses Aufgabe nicht finanzieren?

Das kann man so sehen. Wir wollen aber nicht warten, bis der Staat aktiv wird. Die Kirche finanziert unsere Grundausstattung, den Normalbetrieb, wenn Sie so wollen. Das Café sprengt den Rahmen. Wir wollen den Referentinnen etwas bezahlen und natürlich den Frauen, die den Betrieb organisieren. Die Menschen, die spenden, ermöglichen uns, noch mehr für Frauen in Bedrängnis zu tun. Die Hilfe für Frauen, die von Gewalt betroffen sind ist eine originär christliche Aufgabe. Das macht den Charakter unserer Arbeit aus.

Was haben Spender und Spenderinnen von ihrem Engagement?

Ich glaube, es ist wichtig, für einen gewaltfreien Umgang in Familien und im sozialen Umfeld zu sorgen. Frauen sollen ein selbstbestimmtes Leben führen können. So ein Café verbessert die Lage von Betroffenen, die sich vielleicht aus Angst oder Scham nicht bei uns melden. Mit einer Beraterin ins Gespräch zu kommen oder mit Frauen sprechen zu können, die Ähnliches erlebt haben, macht stark und kann ein erster Schritt zur Verbesserung sein. Das halte ich für ein gutes Motiv, sich mit Spenden zu beteiligen.

Mehr Informationen.