Betreuung der Notunterkunft Norderstedt

Betreuung der Notunterkunft Norderstedt

In der städtischen Notunterkunft leben Menschen mit unterschiedlichen individuellen Problemlagen auf engem Raum, denen eines gemeinsam ist – sie haben keinen eigenen Wohnraum. Die sozialpädagogische Betreuung trägt dazu bei, den sozialen Frieden zu wahren und bietet den Bewohner*innen verlässliche Ansprechpersonen für Einzelfallhilfen.

Die Sozialpädagogische Betreuung bietet

  • Krisenintervention in der Notunterkunft
  • Hilfe bei der Existenzsicherung, Unterstützung beim Stellen von Anträgen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche und Vermittlung weiterer Hilfsangebote.

Durch die langjährige gute Netzwerkarbeit im Norderstedter Hilfesystem ist es möglich, Bewohner*innen unkompliziert an weiterführende Hilfen anzubinden.

Die Zuweisung in die Notunterkunft erfolgt über das Sozialamt der Stadt Norderstedt.

 

 

Zur Übersicht Einrichtungen

Zur Homepage