Beratungsstelle in der Notunterkunft Norderstedt

Notunterkunft – Betreuung

Die Betreuung in der Notunterkunft Norderstedt ist eine Hilfe für Menschen ohne Wohnung in der städtischen Notunterkunft Norderstedt.

In der Notunterkunft leben Menschen mit unterschiedlichen individuellen Problemlagen auf engem Raum, denen eines gemeinsam ist – sie haben keinen eigenen Wohnraum. Die sozialpädagogische Betreuung trägt dazu bei, den sozialen Frieden zu wahren und bietet den Bewohner*innen verlässliche Ansprechpersonen für Einzelfallhilfen.

Die Sozialpädagogische Betreuung bietet

  • Krisenintervention in der Notunterkunft
  • Hilfe bei der Existenzsicherung, Unterstützung beim Stellen von Anträgen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche und Vermittlung weiterer Hilfsangebote.

Durch die langjährige gute Netzwerkarbeit im Norderstedter Hilfesystem ist es möglich, Bewohner*innen unkompliziert an weiterführende Hilfen anzubinden.

Die Zuweisung in die Notunterkunft erfolgt über das Sozialamt der Stadt Norderstedt.

 

 

Zur Übersicht Einrichtungen

Zur Homepage