Ziel: Zusammenleben. Flüchtlings- und Migrationsarbeit Norderstedt

Zusammenleben als Ziel

Flüchtlings- und Migrationsarbeit Norderstedt

Seit über 20 Jahren arbeiten wir für das  Zusammenleben von Zugewanderten und Einheimischen

Wir beraten

  • zu sozialen, migrations- und flüchtlingsspezifischen Fragen
  • zur Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen
  • bei rechtlichen oder sozialen Fragen, bei der Suche nach AnsprechpartnerInnen oder bei der Vermittlung in andere Regeldienste.

Wir leisten Gemeinwesenarbeit sowie Informations- und Schulungsangebote zur Interkulturellen Öffnung.

Zusammenleben mit Geflüchteten: Für gleiche Chancen

Das Projekt „Interkulturelle Öffnung“ ist ein Einzelprojekt im Netzwerk „Land in Sicht!“, das sich für Chancengleichheit und gegen Diskriminierung von Flüchtlingen stark macht. Es bietet Schulungen und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen im Bereich der Interkulturalität und Migration an und hat im Fokus die Aufnahmegesellschaft. Damit möchte es der Willkommenskultur für alle MigrantInnen Geltung verschaffen.

Das Projekt „Zusammen wachsen – Interkultureller Garten Norderstedt“ lädt alle zum Mitmachen ein, die gerne gärtnern, mit anderen gemeinsam planen und Interesse an kreativer Aktivität in einer interkulturellen Gemeinschaft haben. Das Projekt bietet vor allem Norderstedtern vielfältige Möglichkeiten an: zusammen säen und ernten, feiern und gemeinsam lernen und noch viel mehr.

Zur Übersicht Einrichtungen

Zur Homepage