Therapeutischer Hof, Toppenstedt

Spenden Sie Diakonie

10 Euro für einen Sack Futter für Pferde und Ziegen

Leckeres zu Weihnachten? „So´n Gedöns mach ich nicht“, lacht Frauke Jürges. Sie versorgt Therapiepferd Filly und die anderen therapeutisch aktiven Tiere der Suchtklinik Toppenstedt. Kraftfutter ist teuer. Katze Cappy schaut rein, gibt’s doch Gedöns?
Entlasten Sie die Klinikkasse.


Medizinische Rehabilitation für drogenabhängige Erwachsene

Therapeutischer Hof Toppenstedt

Rund 30 km südlich von Hamburg in der Nordheide, bieten wir Männern und Frauen die Chance, aus der Sucht und ihren immensen negativen Folgen auszusteigen.

Sucht erfasst den gesamten Menschen und macht deshalb eine umfassende Behandlung notwendig. Durch die Rehabilitationsbehandlung wollen wir erreichen, dass die PatientInnen sich perspektivisch beruflich und sozial und wiedereingliedern können.

Der Therapeutische Hof Toppenstedt bietet

  • psychotherapeutische und medizinische Behandlung
  • Reittherapie
  • arbeitstherapeutische Angebote
  • Sozialberatung
  • Angebote, den Alltag besser zu bewältigen
  • Anleitungen, wie man Freude am Leben entwickeln kann.

Unser Team ist multiprofessionell besetzt mit PsychologInnen, Arzt, Sozialarbeiter- und SozialpädagogInnen, Reittherapeutin, Sport- und Bewegungstherapeutin und ArbeitstherapeutInnen, Hauswirtschaftsleitung, Pflegekräften, Verwaltungsfachfrau und Fahrer

Die therapeutischen Angebote reichen von der Psycho- und Psychotraumatherapie, über medizinische Versorgung, Akupunktur, Soziotherapie, Reittherapie, Sport- und Bewegungstherapie bis zur Arbeitstherapie.

Zusätzlich bieten wir eine Adaptionsbehandlung mit den Schwerpunkten berufliche und soziale Wiedereingliederung: durch externe Praktika wird der berufliche Wiedereinstieg vorbereitet. Die Einrichtung verfügt seit langem über gute Kontakte zu verschiedenen Firmen in der Region. Durch Teilnahmemöglichkeiten an Angeboten der Erwachsenenbildung und Besuch von Sportvereinen und sonstigen Freizeitgestaltungsangeboten werden die Fähigkeiten zur Verbesserung der sozialen Teilhabe trainiert.

Zur Übersicht Einrichtungen

Zurück zur Homepage