Wohnen und Arbeit für Obdachlose, Norderstedt

Wohnen und Arbeit für Obdachlose

Wohnen und Arbeit: Ein einzigartiges Projekt. Zwei Sozialpädagogen beraten und unterstützen obdachlose Menschen in Norderstedt bei dem Versuch, wieder auf eigenen Füßen zu stehen. Sie sollen innerhalb von 18 Monaten stabil werden und eine Wohnung und Arbeit finden. In dieser Zeit leben sie in zwei Wohngemeinschaften zusammen und werden von der Norderstedter Firma Toys Company auf die Arbeitswelt vorbereitet.

Träger sind neben dem Diakonischen Werk Hamburg-West/Südholstein der Kreis Segeberg, die Stadt Norderstedt, die DEKRA Norderstedt und die Arbeitsagentur.