40 Jahre für den Osdorfer Born

Roland Schielke verlässt das Bürgerhaus Bornheide

Sozialarbeit hält fit. Diesen Eindruck vermittelt Roland Schielke, wenn er von seinen Anfängen als Jugendsozialarbeiter erzählt. Kaum zu glauben, dass der energisch wirkende Mann mit dem ergrauten Haar und dem akkurat gestutzten Bart in diesem Januar  in den Ruhestand geht – nach 40 Jahren sozialer Arbeit in der  Hochhaussiedlung Osdorfer Born in Hamburgs Westen.

Weiterlesen