Flüchtlings- und Migrationsarbeit Norderstedt

Feier mit Volksmusik und Festgottesdienst

25 Jahre Flüchtlings- und Migrationsarbeit und 20 Jahre „Mondfrauen“ 

Seit 20 Jahren ehrenamtlich aktiv: die Mondfrauen in Norderstedt. Foto: Cornelia Strauß


„In Norderstedt ist die Aufnahme von Flüchtlingen so gut organisiert, dass ihre Integration gelingt.“ Das sagte voller Stolz Angelika Friedrichs, Leiterin der Flüchtlings- und Migrationsarbeit in Norderstedt am 12. November 2017. Mehr als 200 Gäste feierten in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Harksheide mit Haupt- und Ehrenamtlichen der Flüchtlings – und Migrationsarbeit in Norderstedt ihr 25-jährige Jubiläum.

Weiterlesen