40 Jahre für den Osdorfer Born

Roland Schielke verlässt das Bürgerhaus Bornheide

Sozialarbeit hält fit. Diesen Eindruck vermittelt Roland Schielke, wenn er von seinen Anfängen als Jugendsozialarbeiter erzählt. Kaum zu glauben, dass der energisch wirkende Mann mit dem ergrauten Haar und dem akkurat gestutzten Bart in diesem Januar  in den Ruhestand geht – nach 40 Jahren sozialer Arbeit in der  Hochhaussiedlung Osdorfer Born in Hamburgs Westen.

Weiterlesen

In eigener Sache

       

Engagiert, statt nur besorgt.

Dabei bleiben wir

Auf unseren aktuelle Spendenaufruf unter dem Motto „Engagiert, statt nur besorgt“ bekommen wir viel positive Resonanz – der Slogan träfe den Nagel auf den Kopf. Aber wir hören auch Kritik, mit der wir uns auseinander setzen möchten.

Unerträglich“ sei unsere Sorge um Asylsuchende, kommentierte eine Frau unseren Spendenaufruf für fluchtpunkt im Internet. „Macht doch mal das Geld für arme Menschen in Hamburg locker.“ „Helft doch mal den deutschen Obdachlosen“, forderten andere.

Weiterlesen